Helmut & Johanna Kandl. Material + Archive

29.00 (inkl. Ust.)

Helmut & Johanna Kandl. Material + Archive

Beschreibung

Beschreibung

Helmut & Johanna Kandl. Material + Archive

Kunsthaus Graz (Herausgegeben von) / Landesgalerie Niederösterreich (Herausgegeben von) / Helmut, Kandl (Autor / Autorin) / Johanna, Kandl (Autor / Autorin) / Steiner, Barbara (Autor / Autorin) / Bauer, Christian (Autor / Autorin) / Oberhollenzer, Günther (Autor / Autorin) / Huemer, Katia (Autor / Autorin) / Eipper, Paul-Bernhard (Autor / Autorin) / Moser, Bernd (Autor / Autorin) / Pichler, Peter (Autor / Autorin) / Koller, Manfred (Autor / Autorin) / Buol-Wischenau, Karin (Designed von)

978-3-903572-45-4

Verlag für moderne Kunst

11.2021

29,00 EUR, Reduzierter Satz, Gebundener Ladenpreis inklusive Steuer

 

29,00 EUR, Reduzierter Satz, Gebundener Ladenpreis inklusive Steuer

 

Englisch, Deutsch

304

H 28 cm / B 21 cm / –

Buch

Helmut & Johanna Kandl. Material + Archive is published to accompany the parallel exhibitions Viva Archiva! at the Landesgalerie Niederösterreich and Palette at Kunsthaus Graz. In Krems, the focus is on the artists‘ extensive collection of photos and objects. The personal history of the Kandls and their examination of the creation and use of painting materials is linked to socio-political developments in Austria. Palette shows works by Helmut & Johanna Kandl together with works of art, minerals, plants and ethnographic objects from the collections of the Universalmuseum Joanneum, thus creating a multi-layered picture with several cross-references.
The close connection between the two exhibitions is made clear in the catalogue, which contains aspects of both shows and–quite in the manner of the Kandls–reveals their interweaving of content. In addition to numerous texts, it contains reproductions of Johanna Kandl’s paintings and Helmut Kandl’s collages, video stills and several photos from their archives.

Helmut & Johanna Kandl. Material + Archive erscheint begleitend zu den parallel stattfindenden Ausstellungen Viva Archiva! in der Landesgalerie Niederösterreich und Palette im Kunsthaus Graz. In Krems steht der umfangreiche Künstlerfundus aus Fotos und Objekten im Zentrum. Die persönliche Geschichte des Künstlerpaars und deren Auseinandersetzung mit der Entstehung und Verwendung von Malmaterialien wird dabei mit den soziopolitischen Entwicklungen Österreichs verknüpft. Palette zeigt Arbeiten von Helmut & Johanna Kandl gemeinsam mit Kunstwerken, Mineralien, Pflanzen und volkskundlichen Objekten aus den Sammlungen des Universalmuseums Joanneum und schafft so ein vielschichtiges Bild mit etlichen Querbezügen.
Die enge Verbindung der beiden Ausstellungen verdeutlicht der Katalog, der die Aspekte beider Schauen enthält und – ganz in der Manier der Kandls – deren inhaltliche Verwebungen offenlegt. Neben zahlreichen Texten finden sich darin Reproduktionen von Johanna Kandls Malerei und Helmut Kandls Collagen, Videostills und etlichen Fotos aus dem Archiv der beiden.